Funkgesteuerte Applikationen

Hallenkrananlagen

arealkran Wer hat schon gerne bei Hallenkränen ein lästiges Bedienkabel mitten in der Halle herunterhängen, wo man sich ständig verfängt. In grösseren Hallen kann es schon mal vorkommen, dass man das Kabel versehentlich mit dem Gabelstapler mitreisst.
All dies kann man sich ersparen, wenn man eine Funksteuerung einsetzt. Somit kann man sich in der Halle auch frei bewegen. Auch ältere Anlagen lassen sich mit einer Funksteuerung nachrüsten. Wir berechnen und liefern Hallenkrananlagen mit Funksteuerung und führen die Inbetriebnahme vor Ort durch.
Wir ersetzen auch Fahrantriebe bestehender Hallenkräne durch neue drehzahlgesteuerte Antriebe und bieten hierfür die eigens dafür entwickelte Ein-Knopf-Bedienung pro Fahrrichtung an.

LKW-Kräne

lkw_kran Ist es nicht mühsam und unproduktiv den LKW-Kran vor Ort bedienen zu müssen? Kran in Position bringen – loslaufen um Last anzuhängen – zurücklaufen und Last abladen – loslaufen um Last auszuhängen.
Schwachsinn! Das geht auch einfacher: mit einer Funksteuerung. Der Maschinist kann somit auf der LKW-Ladefläche stehen bleiben und den Kran von dort aus in Position bringen. Vorteile: Er muss weniger umherlaufen. Er kann den Kran auch besser positionieren da er direkt vor Ort ist.
Viele LKW-Kräne lassen sich mit einer Funksteuerung nachrüsten.

Maschinensteuerung

Ist es nicht produktiv und zugleich konform eine mobile Brechanlage direkt vom Radlader oder Bagger aus zu bedienen? Sieht der Maschinist, dass das Material überläuft kann er die Materialaufgabe direkt per Funkfernbedienung stoppen. Ebenso kann er die Aufgabemenge für die Anlage direkt per Funkfernbedieung verändern.
Hierzu kommt ein komfortabler Funkhandsender zum Einsatz.
Es lassen sich auch andere Applikationen, z.B. auf Fahrzeugen mit diesem Funksystem realisieren.